Aus der Verwaltungsstelle

Montag, den 10. Juli 2017 um 11:03 Uhr

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein großer WunschMütter würden gerne mehr arbeiten, so ein Ergebnis der aktuellen Studie "Arbeitszeitwünsche und Erwerbstätigkeit von Müttern" des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Mütter mit jüngeren Kindern im Haushalt weisen die geringste Erwerbsbeteiligung und die geringste durchschnittliche Wochenarbeitszeit auf. Bei ihnen ist aber auch am häufigsten der Wunsch zur Ausweitung der Arbeitszeit festzustellen, sofern sie erwerbstätig sind. Demgegenüber variieren die Arbeitszeitwünsche von Männern kaum mit der Familiensituation. Sie wünschen sich eine Stelle mit rund 35 Stunden pro Woche, was für die meisten erwerbstätigen Männer eine Reduzierung der aktuell realisierten Arbeitszeit bedeutet. Spannend ist auch das Interview mit den beiden Autoren der Studie.