Aktionen & Veranstaltungen

Montag, den 12. November 2018 um 19:57 Uhr

Die richtigen Schrauben müssen gedreht werden, meint Wolfgang So der Titel des Video-Clips, der am Donnerstag hier im Nürnberger Gewerkschaftshaus gedreht wurde. Die IG Metall läutet damit die Neuauflage ihrer Rentenkampagne ein. Die Botschaft: Eine gute Rente ist für alle Menschen möglich. Die Stellschrauben müssen nur richtig gedreht werden.

Aktuell ist die Rentenmaschine der Bundesregierung falsch eingestellt. Seit Jahren wird zwar mal hier und mal da gedreht, aber nie wurde sie so eingestellt, dass sie rund läuft. Es ist nun höchste Zeit, die Maschine umzustellen! Darin waren sich nicht nur Laura, Wolfgang, Anne und Tim, sondern auch die beiden geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Ralf Kutzner und Hans-Jürgen Urban einig.

Die IG Metall macht sich stark für eine Rentenversicherung, die alle Erwerbstägigen, alle freiberuflich Tätigen Die Rentenmaschine wieder zum Laufen bringensowie Beamtinnen und Beamten umfasst. Obwohl damit mehr Menschen Anspruch auf eine gesetzliche Rente haben, steigt der Anteil der gutverdienenden Einzahler deutlich. Dies kommt am Ende allen Rentenversicherten zu Gute.

Das FilmteamNach zweieinhalb Stunden waren alle Einstellungen im Kasten. Das Filmteam und unsere ehrenamtlichen „Schauspieler“ waren sehr zufrieden mit dem Dreh. Die IG Metall Nürnberg ist gespannt auf den Film: Wir freuen uns, dass die Rentenkampagne der IG Metall, dank unserer Unterstützung, wieder neu durchstarten kann.