Tarifnachrichten

Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 08:21 Uhr

Ein mehrfaches Plus für die Auszubildenden.Am 27. Juni war es soweit: In Bayern gibt's einen Tarifabschluss für das Kfz-Gewerbe. Die "doppelten Gewinner" sind dabei die Auszubildenden, da sie neben einer Entgelterhöhung auch eine befristete Übernahmegarantie erhalten. Hier wichtigsten Erfolge im Überblick:

 

 

  • Für Juni 2017 erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 100 Euro, Teilzeitbeschäftigten wird dieser Betrag anteilig ausbezahlt. Azubis erhalten 50 Euro.
  • Die Entgelte steigen zum 1. Juli 2017 um 2,9 Prozent und zum 1. November 2018 nochmals um weitere 2,9 Prozent.
  • Die Ausbildungsvergütungen steigen an den gleichen Stichtagen auch um ebenfalls jeweils 2,9 Prozent.
  • Der Tarifvertrag "Übernahme der Ausgebildeten" wird von einer reinen Sollbestimmung zu einer 12monatigen Übernahmeverpflichtung umgestellt.
Die abgeschlossenen Tarifverträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten und sind damit frühestens zum 31. Mai 2017 kündbar.