Tarifnachrichten

Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 14:02 Uhr

Nürnberg ist bereitMehrere tausend Metaller folgten dem Aufruf zum Warnstreik und fanden sich heute am zentralen Kundgebungsort Kreuzung Frankenstraße/Markgrafenstraße ein. Auf zahlreichen Plakaten und Transparenten machten die Teilnehmer sehr deutlich, dass sie hinter der Tarifforderung nach 6 Prozent Entgelterhöhung, nach einer vorübergehenden Absenkung der Arbeitszeit und nach zusätzlichen freien Tagen vor den Abschlussprüfungen stehen.

Die Kundgebungsredner, Andreas Weidemann (IGM Nürnberg), Jürgen Wechsler (IGM Bayern), Jonas Beer (Robert Bosch Gmbh) und Markus Wansch (MAN Bus&Truck), begründeten nochmals ausführlich die Tarifforderung und forderten die Arbeitgeberseite auf, sich auf die IG Metall zuzubewegen. "Den Arbeitgebern muss klar sein, dass wir nur eine Paketlösung akzeptieren, die all unsere Forderungselemente beinhaltet", so Andreas Weidemann.

Die Jugend zeigt KanteDie Kollegen von MAN verlassen das WerkDie Trafowerker sind unterwegs zum Kundgebungsort

Die Nürnberg Metaller stehen hinter der TarifforderungMehr Zeit, bessere Noten