Tarifnachrichten

Samstag, den 20. Januar 2018 um 11:27 Uhr

Es zeigt sich noch keine echte Sonne am VerhandlungshimmelAuch in Nürnberg weiteten sich die Warnstreiks am Freitag nochmals aus: Mehr als 8.200 Beschäftigte legten in 25 Nürnberger Betrieben in der Frühschicht die Arbeit nieder. Ebenso schlossen sich die Spätschichten am Nachmittag dem Aufruf der IG Metall an, so dass insgesamt mehr als 10.000 Beschäftigte in Nürnberg den Druck auf die Arbeitgeber erhöhten. Damit befanden sie sich am Freitag in "bester Gesellschaft" mit anderen bayerischen Betrieben.