Freitag, den 27. Juli 2018 um 10:21 Uhr

von links: Batuhan Cevik (ZF), Christian Heine (IGM), Erich Reichmann (MAN), Jürgen Philipp (ZF), Christian Vidoret (MAN), Carsten Borchert (ZF)Fränkisches Bier und eine Grußbotschaft der Jugend aus Nürnberg und Erlangen im Gepäck, so reiste vorgestern eine Nürnberger Streikdelegation nach Leipzig, um den Kollegen von Halberg Guss zu zeigen: Wir stehen zu Euch und unterstützen Eure Forderungen! An der Aktion beteiligten sich Kollegen von ZF Gusstechnologie und des MAN Motorenwerks. „Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ mit diesen Worten traf ZF-Betriebsratsvorsitzender Jürgen Philipp in seinem Grußwort den Nagel auf den Kopf.

Die Leipziger Halberg Guss ist ein Automobilzulieferer mit exponierter Guss-Kompetenz und gehört zur Prevent Gruppe der Investorenfamilie Hastor. Der Investor ist bei der IG Metall bekannt und machte u.a. schon vergangenes Jahr im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme der Firma Grammer in Amberg von sich reden.

 

Nachdem die sechste Verhandlungsrunde um einen Sozialtarifvertrag für die Kolleginnen und Kollegen von Halberg Guss für die Standorte Saarbrücken und Leipzig ohne Annäherung abgebrochen wurde, schlug die IG Metall nun einen Schlichter vor. Dieser wurde von Halberg Guss akzeptiert, so dass nun an den Verhandlungstisch zurückgekehrt wird. Für die Dauer der Schlichtung ist der Streik damit zunächst ausgesetzt. Sollte es zu keiner Einigung kommen ist für die Beschäftigten klar, der Streik geht weiter!

Die Kollegen bei Halberg Guss fühlen sich von eine Welle der Solidarität getragen: Nicht nur dass IG Metall Kollegen die vergangenen sechs Wochen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Leipzig und Saarbrücken gereist sind, sondern auch viele Bürgerinnen und Bürger aus der Region Leipzig unterstützen die Streikenden mit Aktionen und Naturalien.

Durch die Rückkehr an der Verhandlungstisch und die nun anstehenden Instandsetzungsarbeiten bei Halberg Guss Leipzig, können sich die Streikenden jetzt erst einmal von den anstrengenden Streikwochen erholen und neue Energie sammeln. Einen Bericht über die Nürnberger Delegation findet sich auch in der Leipziger Streikzeitung.