Donnerstag, den 15. Oktober 2020 um 13:01 Uhr

DSC00557Über 3000 IG Metallerinnen und IG Metall bilden eine kilometerlange Menschenkette durch die Nürnberger Südstadt. Deutlich mehr als erwartet. Sie protestieren gegen den geplanten Abbau von knapp 4000 Arbeitsplätzen in Nürnberg und dem Nürnberger Land und fordern einen fairen Wandel!

 

 

Weiterlesen: ...

Mittwoch, den 14. Oktober 2020 um 08:19 Uhr

Grafik_Hintergrund_Loewe_Stark_nur_mit_dirNürnberger Beschäftige demonstrieren für Beschäftigungssicherung und Zukunftsperspektiven. Im Rahmen der IG Metall-Aktionswoche „Fairwandel statt Zukunftsangst“ demonstriert die IG Metall Nürnberg am 15.10.2020 ab 11.00 Uhr in Form einer Menschenkette in der Nürnberger Südstadt. Ziel ist es gegen den geplanten Stellenabbau in den Nürnberger Betrieben zu protestieren.

 

Weiterlesen: ...

Donnerstag, den 08. Oktober 2020 um 13:09 Uhr

Bhler_Protest-Bild

Bei Bühler Motor sollen 70 Beschäftigte an den Standorten Nürnberg und Monheim ihren Arbeitsplatz verlieren. Tarifverhandlungen zur Beschäftigungssicherung wurden vom Arbeitgeber für gescheitert erklärt.

 

Weiterlesen: ...

 

Montag, den 05. Oktober 2020 um 16:40 Uhr

ia2020-27Vor einigen Wochen hat die Siemens AG erneut einen Personalabbau für den Siemens Standort Vogelweiherstraße angekündigt. Hiernach sollen bis zu 350 Arbeitsplätze wegfallen. Nach 2016 einen erneuten Personalabbau, dass lassen sich die Beschäftigten nicht gefallen.

 

Weiterlesen: ...

 
 

Dienstag, den 22. September 2020 um 15:43 Uhr

MAN Beschäftigte demonstrieren gegen den geplanten StellenabbauAm Donnerstag, den 24.09.2020 um 9.00 Uhr, ruft die IG Metall Nürnberg die Beschäftigten der MAN Nürnberg zu einem Protestmarsch gegen den geplanten Stellenabbau auf. Gegen 9.00 Uhr werden die Beschäftigten zu einer Kundgebung an der Frankenstraße, Ecke Markgrafenstraße ziehen.

Weiterlesen: ...

 

Dienstag, den 15. September 2020 um 10:28 Uhr

MAN will massiv Stellen abbauen.Die IG Metall Nürnberg und der Betriebsrat der MAN am Standort Nürnberg sind entsetzt über die Ankündigung des MAN Management bis zu 9.500 Stellen im Unternehmen abbauen zu wollen. „Wir werden es nicht hinnehmen, dass es zum Jobkahlschlag am Standort Nürnberg kommt“, so der Nürnberger Betriebsratsvorsitzende Markus Wansch. „Unsere Kolleginnen und Kollegen können weder was für die Corona Pandemie, noch für das jahrelange Miss-Management der Vorstände“, so Markus Wansch weiter.

Weiterlesen: ...

 
 

Seite 1 von 51